Heute: Sonntag - 23 Juli 2017
| 204
161 |
Feiertage
Ägypten: Tag der Revolution
Oman: Renaissance Tag
Papua-Neuguinea: Volkstrauertag

Almanach

1146 - Unter großem Jubel der Bevölkerung kommen die angeblichen Gebeine der Heiligen Drei Könige in Köln an.
1148 - Zweiter Kreuzzug: Beginn der Belagerung von Damaskus durch die vereinigten Heere der Könige Balduin III., Konrad III. und Ludwig VII.
1508 - Spanier unter dem Befehl von Pedro Navarro erobern die Insel Peñón de Vélez de la Gomera, die von Mittelmeer-Piraten verteidigt wird. Die spanische Exklave an Marokkos Küste ist heute ein umstrittenes Territorium.
1532 - Kaiser Karl V. und die Protestanten vereinbaren im Nürnberger Religionsfrieden zum ersten Mal (befristet) eine gegenseitige Rechts- und Friedensgarantie für die gegenwärtigen „konfessionellen Besitzstände“.
1632 - Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim nimmt im Dreißigjährigen Krieg die Reichsstadt Dortmund ein und verlegt sein Hauptquartier dorthin.
1711 - Zar Peter der Große ist mit seinem Heer am Pruth von den Türken eingekesselt. Durch Bestechung und die Rückgabe von Asow kommt er im Frieden vom Pruth frei.
1759 - Das preußische Heer unterliegt in der Schlacht bei Kay während des Siebenjährigen Krieges russischen Truppen.
1793 - Mit der Kapitulation gegenüber den preußischen Truppen enden Belagerung und Mainzer Republik.
1803 - Irische Aufständische unter der Führung von Robert Emmet versuchen, das Dublin Castle einzunehmen. Der schlecht vorbereitete Aufstand wird rasch niedergeschlagen.
1849 - Rastatt wird von preußischen Truppen eingenommen. Der nach dem Heckeraufstand erneute Versuch, im Zuge der Badischen Revolution im Großherzogtum Baden eine Republik zu errichten, ist wiederum gescheitert.
1881 - Mit dem Europäischen Turner-Bund (Fédération Européenne de Gymnastique - FEG) entsteht einer der ältesten internationalen Zusammenschlüsse auf Sportebene, nach Umbenennung 1921 durch Aufnahme außereuropäischer Mitglieder heute: Internationaler Turner-Bund (Fédération Internationale de Gymnastique - FIG).
1881 - Chile und Argentinien einigen sich vertraglich über ihre Gebiete auf Feuerland und in Patagonien.
1914 - Österreich-Ungarn stellt 3 Wochen nach der Ermordung Erzherzog Franz Ferdinands ein Ultimatum von 48 Stunden an Serbien durch Außenminister Leopold Graf Berchtold, dessen unvollständige Erfüllung schließlich zum Ersten Weltkrieg führt.
1942 - Die zweite Phase der Operation Blau im Zweiten Weltkrieg, die Operation Braunschweig beginnt. Die dabei erfolgende Aufsplitterung der Kräfte ist einer der zentralen Gründe für den späteren Untergang der 6. Armee im deutschen Russlandfeldzug.
1945 - Private Banken und Versicherungen werden in der SBZ durch SMAD-Befehl Nummer 10 geschlossen. Die weitere Abwicklung ist kurze Zeit später durch öffentliche Institute, etwa die Sächsische Landesbank vorzunehmen. Die Maßnahme ist ein erster Schritt zur Umgestaltung des Wirtschaftssystems nach sozialistischer Ideologie.
1951 - In Polen wird Jürgen Stroop, 1943 für die Niederschlagung des Aufstandes im Warschauer Ghetto verantwortlich, zum zweiten Mal zum Tode verurteilt.
1952 - Der letzte ägyptische König Faruq wird durch einen Militärputsch von Ali Muhammad Nagib und Gamal Abdel Nasser gestürzt; damit endet die Herrschaft der Dynastie des Muhammad Ali.
1954 - Affäre John: Im DDR-Rundfunk gibt der Präsident des Bundesverfassungsschutzes Otto John sein Überlaufen bekannt.
1957 - Uraufführung des Melodrams A Tale of Two Cities von Arthur Benjamin nach dem Roman von Charles Dickens an der Sadler's Wells Opera an London.
1967 - In Detroit (Michigan) brechen Rassenunruhen aus. Die Folge sind 43 Tote, 342 Verletzte und ca. 1.400 abgebrannte Häuser.
1970 - Qabus bin Said bin Taimur Al Said stürzt mit einem Putsch seinen Vater Said ibn Taimur und wird Staatsoberhaupt als Sultan von Oman.
1976 - Mário Soares, Generalsekretär der PS, wird erster frei gewählter Ministerpräsident Portugals nach der Nelkenrevolution.
1983 - Auf Sri Lanka beginnt der Bürgerkrieg zwischen Tamilen und Singhalesen aufgrund der Unterdrückung der tamilischen Minderheit. Das Datum prägte den Begriff „Schwarzer Juli“.
1985 - Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Mit dabei sind u. a. der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie). Der Amiga überbietet an Grafikleistung alles bisher Dagewesene.
1988 - Mit Radio Dreyeckland wird in Freiburg im Breisgau das erste deutsche freie Radio legalisiert, nachdem eine juristische Verfolgung des Piratenradios aussichtslos geworden ist.
2001 - Abdurrahman Wahid wird von der Beratenden Volksversammlung Indonesiens wegen eines Finanzskandals seines Amtes als Präsident enthoben. Als Nachfolgerin wird Megawati Sukarnoputri gewählt.
2004 - Die 1993 von kroatischen Nationalisten zerstörte Brücke von Mostar wird mit einem Festakt wiedereröffnet.
2005 - Bei Anschlägen der Terrororganisation Al-Qaida in Scharm el Scheich/Ägypten sterben mindestens 88 Menschen.

Anzeige
Finde

2017

1 JanuarNeujahr (Año Nuevo)
24 MärzGedenktag an den Militärputsch 1976 (Día de la Memoria)
2 AprilTag der Islas Malvinas (Día de los caídos en Malvinas)
13 AprilGründonnerstag (Jueves Santo)
14 AprilKarfreitag (Viernes Santo)
1 MaiTag der Arbeit (Día del Trabajador)
25 MaiErklärung der Unabhängigkeit (Revolución de Mayo)
19 JuniTag der Nationalflagge (Día de la Bandera)
9 JuliTag der Unabhängigkeit (Día de la Independencia)
14 AugustGedenktag zu Ehren des Generals José de San Martín (Día del Libertador José de San Martín)
9 OktoberKolumbus-Tag (Día de la Raza)
8 DezemberUnbefleckte Empfängnis (Día de la Inmaculada Concepción)
25 DezemberWeihnachten (Día de Navidad)
Dschibuti  |  Eritrea  |  Gambia  |  Mosambik  |  Uruguay  |  Kuba  |  Palau  |  Wallis und Futuna  |  Amerikanisch-Samoa  |  Marshallinseln  |  Russland  |  Andorra  |  Belgien  |  Weißrussland  |  Bosnien und Herzegowina  |  Mazedonien  |  Rumänien  |  Schweiz  |  Ungarn  |  Afghanistan  |  Armenien  |  Aserbaidschan  |  Georgien  |  Pakistan  |  Türkei  |  Republik Kap Verde  |  Senegal  |  Uganda  |  Elfenbeinküste  |  Südafrika
Argentinische Republik
República Argentina
Argentinische Republik - FlaggeArgentinische Republik - Wappen
Argentinische Republik - Ort
Hauptstadt: Buenos Aires
Amtssprache: Spanisch (Amtssprache), Englisch, Italienisch, Deutsch, Französisch
Staatsform: Republik
Währung: Argentinischer Peso (ARS)
Einwohnerzahl: 40 677 000
Fläche: 2 766 890 km²
Religion: Katholizismus (92,8%)
Zeitzone: UTC -3
Kfz-Kennzeichen: RA
Internet-TLD: .ar
Telefonvorwahl: +54
Steuern für Unternehmen: 35,00%
Die persönliche Einkommensteuer: 9-35%
Mwst.-Sätze: 21,00%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.