Heute: Sonntag - 23 April 2017
| 113
252 |
Feiertage
Türkei: Kindertag

Almanach

1014 - In der Schlacht von Clontarf siegt die Armee des irischen Hochkönigs Brian Boru über die Nordmannen aus Dublin und von der Isle of Man sowie ihre irischen Verbündeten unter Mael Mordha, wobei beide Heerführer ums Leben kommen. Dieser Sieg hat zwar nicht die „Vertreibung der Nordmannen aus Irland“ zur Folge, wie die Überlieferung berichtet, wohl aber ist ihre politische Macht auf der Insel nun endgültig gebrochen.
1343 - Bäuerliche Esten beginnen in der nördlichen Provinz Harju in Estland den Aufstand in der Georgsnacht. Er richtet sich gegen die herrschende dänisch-deutsche Oberschicht.
1407 - Maria d’Enghien, Fürstin von Tarent, heiratet König Ladislaus von Neapel in der St. Leonardokapelle im Castello Aragonese in Tarent. In der Zeit davor sind Versuche des Königs, das Fürstentum Tarent mit Waffengewalt einzunehmen, gescheitert. Mit dieser Hochzeit erreicht er auf friedliche Weise sein Ziel.
1516 - Wilhelm IV., Herzog von Bayern, erlässt in Ingolstadt ein bayerisches Reinheitsgebot für Bier. Dieser Erlass reguliert einerseits die Preise, andererseits die Inhaltsstoffe des Bieres.
1521 - Knapp ein Jahr nach Beginn des Comuneros-Aufstandes in Spanien werden die Comuneros unter Juan de Padilla von den Truppen des Habsburgers Karls I./V. in der Schlacht von Villalar vernichtend geschlagen. Die überlebenden Anführer werden schon am nächsten Tag hingerichtet.
1525 - Ein Bauernaufstand in Nußdorf bei Landau in der Pfalz mutiert in der Folge zu dem zwei Monate dauernden Pfälzischen Bauernkrieg als Teil des Deutschen Bauernkrieges.
1563 - In der spanischen Ortschaft San Lorenzo de El Escorial wird der Grundstein für den Bau der Klosterresidenz El Escorial gelegt. Nach 21 Jahren sind die Arbeiten am weltgrößten Renaissancebauwerk beendet.
1597 - In Anwesenheit der englischen Königin Elisabeth I. wird auf dem Garter Feast in Windsor vermutlich William Shakespeares Komödie The Merry Wives of Windsor (Die lustigen Weiber von Windsor) aufgeführt.
1633 - Schweden schließt im Dreißigjährigen Krieg in Heilbronn mit einigen protestantischen Reichsständen den Heilbronner Bund als Gegengewicht zur Katholischen Liga.
1661 - In Westminster Abbey wird Karl II. zum englischen König gekrönt. Da in der vorigen Zeit des Commonwealth of England die Kronjuwelen zum zweiten Mal verlorengegangen waren, wurde zur Krönung ein neuer Kronschatz angefertigt.
1759 - Die Briten erlangen im Siebenjährigen Krieg Besitz über die Insel Guadeloupe. Auf der zuvor französischen Kolonie werden Zuckerrohr und Kaffee angebaut. Mit dem Pariser Frieden 1763 erhalten die Franzosen Guadeloupe wieder zurück.
1766 - Die komische Oper Les Pêcheurs (Die Fischer) von François-Joseph Gossec hat ihre Uraufführung an der Comédie Italienne in Paris.
1775 - Die Uraufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Dramma per musica Il re pastore, KV 208, mit dem Libretto von Pietro Metastasio erfolgt in Salzburg.
1834 - Der US-amerikanische Baptist Barnas Sears tauft in der Hamburger Elbe Johann Gerhard Oncken und weitere sechs Menschen, die daraufhin die erste deutsche und damit auch die erste kontinentaleuropäische Baptistengemeinde gründen.
1838 - Mit der SS Sirius und der vier Tage später gestarteten Great Western laufen gleich zwei Dampfschiffe im Hafen von New York ein. Es sind dies die beiden ersten Dampfer aus Europa. Mit dem Dampfschiffverkehr über den Atlantik reduziert sich die Reisezeit merklich. Die Great Western erhält für ihre Überfahrt in Rekordgeschwindigkeit das Blaue Band.
1885 - Der belgische König Leopold II. nimmt auf Basis von Beschlüssen der Berliner Kongokonferenz den Titel Souverän des Freistaates Kongo an. Der Kongo steht als sein Privatbesitz jenseits jeglichen Völkerrechts.
1889 - In Schweden entsteht die Sveriges socialdemokratiska arbetareparti, die sich in ihren politischen Forderungen nah an der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Deutschland orientiert. Gründungsmitglieder sind unter anderem August Palm und Hjalmar Branting.
1902 - Auf der Antillen-Insel Martinique beginnt der Vulkan Mont Pelé mit einer Aktivitätsphase, die bis 1905 andauern wird und bei der am 8. Mai der verlustreichste Vulkanausbruch des 20. Jahrhunderts mit rund 30.000 Toten zu verzeichnen ist.
1908 - Die United States Army Reserve, die bundesweite Reservekomponente des Heeres der Vereinigten Staaten, wird gegründet.
1919 - 14 Monate nach der Ausrufung der Republik Estland kommt in Tallinn die verfassungsgebende Versammlung Asutav Kogu zu ihrer ersten Sitzung zusammen.
1920 - Im Osmanischen Reich konstituiert sich in Angora die von Mustafa Kemal Atatürk im Türkischen Befreiungskrieg gegründete und im Dezember des Vorjahres durch Wahlen legitimierte Große Nationalversammlung der Türkei. Der Wandel zur modernen Türkei hat damit begonnen.
1942 - Nach der Zerstörung Lübecks durch einen Luftangriff der Royal Airforce im März startet die deutsche Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg den so genannten Baedeker Blitz auf englische Städte, die in Karl Baedekers Reiseführer mit drei Sternen vermerkt sind, mit einem Luftangriff auf Exeter.
1945 - Die US-amerikanische Spezialeinheit ALSOS entdeckt in einem Felsenkeller im süddeutschen Haigerloch den Forschungsreaktor Haigerloch und beginnt mit der Demontage des unterirdischen Atomlabors, in dem das deutsche Uranprojekt vorangetrieben werden sollte.
1945 - Der seit 10. April durch Deutschland irrende Verlorene Zug, ein Häftlingstransport vom KZ Bergen-Belsen nach Theresienstadt wird in Tröbitz von der Roten Armee befreit.
1945 - Insassen des Zellengefängnisses Lehrter Straße, darunter Klaus Bonhoeffer und Rüdiger Schleicher, werden als Teil zahlreicher Kriegsendphasenverbrechen im Zweiten Weltkrieg von der Gestapo ermordet.
1946 - Im Anschluss an den Vereinigungsparteitag von KPD und SPD zur SED erscheint erstmals die Tageszeitung Neues Deutschland, Nachfolger von Deutscher Volkszeitung der KPD und Das Volk der SPD.
1948 - Berliner Studierende demonstrieren für eine Freie Universität Berlin und das Ende der politischen Einflussnahme auf die akademische Ausbildung an der Universität Berlin.
1948 - Der Interzonenzugverkehr zwischen Berlin und den Westzonen wird auf sowjetische Weisung wegen angeblich „technischer Schwierigkeiten“ lahmgelegt. Er ist durch die später verhängte Berlin-Blockade bis zum 12. Mai 1949 unterbrochen.
1949 - In Hamburg endet der aufsehenerregende Prozess gegen Veit Harlan, dem Regisseur des antisemitischen Propagandafilms Jud Süß, mit einem Freispruch.
1949 - Nur fünf Tage nach der Kiellegung der USS United States (CVA-58) stellt Verteidigungsminister Louis A. Johnson das Bauprojekt für den ersten so genannten „Supercarrier“ ein. Das führt zur Eskalation des schwelenden „Aufstands der Admirale“ gegen die aus ihrer Sicht die US Air Force begünstigende Militärpolitik der US-Regierung.
1950 - Die Single mit dem Harry-Lime-Thema, interpretiert von Anton Karas im Film Der dritte Mann, wird meistgekaufte Platte in den USA.
1954 - Um die Geschwindigkeit und Attraktivität des Basketballspiels zu erhöhen, führt die National Basketball Association die Wurfuhr ein. Auf ihr werden die verbleibenden Sekunden bis zum Ablauf der 24-Sekunden-Angriffszeit gezeigt.
1962 - Mit Ranger 4 startet die erste Raumsonde der NASA, die den Mond erreichen wird, jedoch bricht am gleichen Tag der Kontakt ab. Die Sonde schlägt drei Tage später auf dem Mond auf.
1967 - Vom Flughafen Baiqongyr aus erfolgt der Start des ersten bemannten sowjetischen Raumschiffs Sojus 1, das von Anfang an mit Problemen zu kämpfen hat. An Bord befindet sich der Kosmonaut Wladimir Michailowitsch Komarow.
1968 - Aus Protest gegen die Rekrutierung von Vietnamkämpfern auf dem Campus und den Bau einer Sporthalle besetzen Studenten der Columbia University in New York City mehrere Universitätsgebäude. Der Protest wird am 30. April von der Polizei gewaltsam beendet.
1976 - In Ost-Berlin wird der Palast der Republik nach 32-monatiger Bauzeit feierlich eröffnet. Er wird die Volkskammer der DDR beherbergen, aber auch als Volksheim und Kulturhaus genutzt werden.
1982 - Wegen Streitigkeiten über eine Kontrollstelle auf der Straße, die die Florida Keys mit dem Festland verbindet, ruft der Bürgermeister von Key West, Dennis Wardlow, die unabhängige Conch Republic aus und erklärt den Vereinigten Staaten den Krieg. Eine Minute später kapituliert die Mikronation bedingungslos und bittet um Wiederaufbauhilfe. Die medienwirksame Aktion führt schließlich zur Schließung der Kontrollstelle.
1988 - Der Radrennfahrer Kanellos Kanellopoulos fliegt das allein mit Muskelkraft angetriebene Flugzeug Daedalus 88 in knapp vier Stunden von Kreta nach Santorin.
1988 - Nachdem Dark Side of the Moon von Pink Floyd den Rekord von 741 auf einander folgende Wochen in den Top 200 der Billboard-Charts aufgestellt hat, wird das Album erstmals nicht mehr in der US-Hitparade geführt.
1990 - Bei einer Volksabstimmung stimmen 76% der Stimmberechtigten für die Rückbenennung von Karl-Marx-Stadt in Chemnitz. Die offizielle Umbenennung erfolgt am 1. Juni.
1991 - Der sowjetische Präsident Gorbatschow schließt in den so genannten 9 + 1-Gesprächen mit neun Sowjetrepubliken ein Abkommen, das deren Souveränität anerkennt, ohne den Bestand der Sowjetunion zu gefährden.
1994 - Physiker am Fermi National Accelerator Laboratory (Fermilab) in Illinois, USA, entdecken mit Hilfe des Teilchenbeschleunigers Tevatron das Top-Quark.
1997 - Das Musical Titanic von Maury Yeston und Peter Stone hat seine Uraufführung am Lunt-Fontanne Theatre am Broadway in New York.
1998 - In Belgien kann der Kindermörder Marc Dutroux aus einem Gerichtsgebäude fliehen, nach einem Großeinsatz der Polizei jedoch am gleichen Tag wieder in Gewahrsam genommen werden. Als Konsequenz dieser Vorfälle müssen der belgische Innen- und Justizminister sowie der Polizeichef von ihren Ämtern zurücktreten.
2005 - In Österreich wird Heinz-Christian Strache auf dem Bundesparteitag der rechtspopulistischen Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) zum Bundesparteiobmann gewählt. Er übernimmt diese Position von Hilmar Kabas.

Finde

2017

1 JanuarNeujahr
14 AprilKarfreitag
17 AprilOstermontag
12 JuniKoninginnedag
23 JuliVolkstrauertag
16 SeptemberTag der Unabhängigkeit
25 DezemberWeihnachten
26 DezemberZweiter Weihnachtsfeiertag
Dschibuti  |  Eritrea  |  Gambia  |  Ghana  |  Malawi  |  Mauritius  |  Kolumbien  |  Haiti  |  Nicaragua  |  Fidschi  |  Nauru  |  Französisch-Polynesien  |  Niue  |  Nördliche Marianen  |  Vanuatu  |  Österreich  |  Niederlande  |  Malta  |  Schweden  |  Kasachstan  |  Myanmar  |  Republik Zypern  |  Kirgisistan  |  Laos  |  Cookinseln  |  Somalia  |  Swasiland  |  Sudan  |  Uganda  |  Sambia
Unabhängiger Staat Papua-Neuguinea
Independent State of Papua New Guinea, Independen Stet bilong Papua Niugini
Unabhängiger Staat Papua-Neuguinea - FlaggeUnabhängiger Staat Papua-Neuguinea - Wappen
Unabhängiger Staat Papua-Neuguinea - Ort
Hauptstadt: Port Moresby
Amtssprache: Neuguinea
Staatsform: Parlamentarische Monarchie
Währung: Kina (PGK)
Einwohnerzahl: 5 932 000
Fläche: 462 840 km²
Religion: Protestantismus
Zeitzone: UTC +10
Kfz-Kennzeichen: PNG
Internet-TLD: .pg
Telefonvorwahl: +675
Steuern für Unternehmen: 25-48%
Die persönliche Einkommensteuer: <32%
Mwst.-Sätze: 10%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.