Heute: Sonntag - 29 März 2020
| 089
276 |
Feiertage
Madagaskar: Gedenktag an den Aufstand von 1947

Almanach

1139 - Der Templerorden wird durch die Päpstliche Bulle Omne datum optimum von Innozenz II. bestätigt und der Orden direkt dem Papst unterstellt.
1461 - Während der Rosenkriege gewinnt Edward von York die Schlacht von Towton gegen die Lancastrianer unter Henry Beaufort, 3. Herzog von Somerset und wird drei Monate später zum König Edward IV. von England gekrönt.
1516 - Der Doge Cristoforo Moro weist den in der Republik Venedig lebenden Juden Gheto novo in Cannaregio als Wohnort zu.
1549 - Salvador da Bahia wird als erste Hauptstadt ihres Besitzes in Südamerika von den Portugiesen gegründet.
1632 - England und Frankreich schließen den Vertrag von Saint-Germain-en-Laye, mit dem England die 1629 eroberte Kolonie Neufrankreich, das heutige Québec, zurückgibt.
1707 - Wilhelm Hyacinth, Prinz von Oranien und Regent von Nassau-Siegen, wird von der Bevölkerung von Siegen aus der Stadt und dem Amt gejagt.
1795 - In Wien erfolgt Uraufführung des Klavierkonzerts Nr. 2 B-Dur op. 19 von Ludwig van Beethoven mit dem Komponisten als Solisten. Beethoven wird das Werk in der Folge noch öfter umarbeiten.
1796 - Carl Friedrich Gauß ermittelt mit Zirkel und Lineal eine Konstruktionsmethode für das Siebzehneck.
1806 - Die zweite, überarbeitete Fassung des Fidelio von Ludwig van Beethoven wird am Theater an der Wien in Wien uraufgeführt. Auch dieser zweiten Fassung ist kein Publikumserfolg beschieden.
1807 - Der deutsche Astronom Heinrich Wilhelm Olbers entdeckt einen vierten Asteroiden, der später Vesta genannt wird. Vesta gilt wie alle bekannten Asteroiden zu diesem Zeitpunkt als Planet.
1809 - Der russische Zar Alexander I. erklärt in seinem Throneid in Porvoo das im Dritten Russisch-Schwedischen Krieg eroberte Finnland als Großfürstentum für immer Russland zugehörig.
1810 - Friedrich Koenig erhält ein Patent auf seine Tiegeldruckmaschine. Das Modell wird von ihm einige Monate später zur Schnellpresse weiterentwickelt.
1823 - Der monarchistische General Joaquín de Oreamuno y Muñoz de la Trinidad putscht gegen die seit 8 Tagen im Amt befindliche republikanische Diputación de Costa Rica unter Rafael Francisco Osejo und fungiert als Staatschef unter dem selbstgewählten Titel Comandante General de las Armas. Er kann sich nur bis zum 5. April halten.
1828 - Die romantische Oper Der Vampyr von Heinrich Marschner wird am Stadttheater in Leipzig uraufgeführt.
1848 - Die Niagarafälle fallen wegen eines flussaufwärts entstandenen Eisstaus 30 Stunden lang trocken.
1848 - In Preußen wird unter Ludolf Camphausen und David Hansemann eine Märzregierung eingesetzt, um den in der Märzrevolution protestierenden Bürgern entgegen zu kommen. Dieses kann sich jedoch bis zu seiner Auflösung am 20. Juni nicht gegen Adel und Militär durchsetzen.
1849 - Großbritannien annektiert das Punjab. Das ehemalige Reich der Sikh wird wenige Jahre später ein Landesteil von Britisch-Indien.
1857 - In Britisch-Indien flackert Unzufriedenheit in den britischen Hilfstruppen auf. Sepoy Mangal Pandey schießt auf einen britischen Offizier seines Regiments, Pandeys Kameraden verweigern den Befehl, britischen Offizieren zu helfen. Das Ereignis ist einer der Vorboten des am 10. Mai beginnenden Sepoy-Aufstands.
1859 - In Dublin erscheint die erste Ausgabe der überregionalen Tageszeitung The Irish Times als Sprachrohr der irischen Gewerkschafter.
1864 - In einem Vertrag einigen sich die Großmächte Großbritannien, Russland und Österreich mit Griechenland über den von der Bevölkerung gewollten Anschluss der Republik der Ionischen Inseln an Griechenland.
1867 - Das Britische Parlament beschließt das Verfassungsgesetz von 1867, den ersten von zahlreichen British North America Acts, der die Grundlage der Verfassung von Kanada bildet.
1871 - Die Royal Albert Hall wird in Londons Stadtteil Kensington von Königin Victoria eröffnet. In ihr werden künftig Großveranstaltungen präsentiert.
1879 - Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Lyrische Szenen“ Eugen Onegin nach dem gleichnamigen Versroman von Alexander Sergejewitsch Puschkin wird im Moskauer Maly-Theater uraufgeführt.
1879 - In der Schlacht von Kambula besiegen die Briten unter Evelyn Wood die Zulu unter Ntshingwayo Khoza im Zulukrieg und können damit die katastrophale Niederlage in der Schlacht bei Isandhlwana wettmachen.
1886 - Der Österreicher Wilhelm Steinitz wird durch einen Sieg gegen den Polen Johannes Hermann Zukertort (12,5–7,5) erster Schachweltmeister.
1894 - In Berlin endet die auf Anregung vom Anna Simson erfolgte Gründungsversammlung des Bundes Deutscher Frauenvereine (BDF). Erste Vorsitzende ist Auguste Schmidt.
1902 - Bei der deutschen Südpolarexpedition sichtet Erich von Drygalski in einem Fesselballon als erster Mensch den erloschenen Vulkan Gaußberg in der Antarktis.
1909 - Der deutsche Reichskanzler Bernhard von Bülow verliest vor dem Reichstag eine Rede, in der sich das Deutsche Reich demonstrativ hinter Österreich-Ungarn und dessen Annexion von Bosnien und Herzegowina stellt. Die Bosnische Annexionskrise wird damit außenpolitisch beigelegt, jedoch verärgert die Rede, in der der Begriff „Nibelungentreue“ zum ersten Mal gebraucht wird, Großbritannien und Russland, die die Annexion nicht anerkennen wollten.
1925 - Bei den ersten Reichspräsidentenwahlen der Weimarer Republik erreicht kein Kandidat die absolute Mehrheit – die meisten Stimmen erhält der DVP-Politiker Karl Jarres. Der zweite Wahlgang findet am 26. April statt.
1930 - Am Berliner Komödienhaus wird das Musikalische Lustspiel Meine Schwester und ich von Ralph Benatzky uraufgeführt.
1933 - Die Erstaufführung des Films Das Testament des Dr. Mabuse von Fritz Lang nach einem Roman von Norbert Jacques wird von der Filmprüfstelle Berlin wegen „Gefährdung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit“ verboten. Die Premiere des Films erfolgt schließlich am 21. April in Budapest.
1933 - Nach dem Reichstagsbrand beschließt der deutsche Reichstag die Lex van der Lubbe, ein rückwirkendes Gesetz, um den mutmaßlichen Brandstifter Marinus van der Lubbe zum Tode verurteilen zu können.
1936 - Im Deutschen Reich finden Reichtstagswahlen statt, bei denen die Nationalsozialisten nach offiziellem Ergebnis 99% der Stimmen erhalten.
1942 - In der Nacht wird durch den Luftangriff auf Lübeck der Royal Air Force (RAF) ein Fünftel der Lübecker Innenstadt zerstört; die Marienkirche, der Dom und die Petrikirche brennen vollständig aus. Es handelt sich um den ersten erfolgreichen Test des Flächenbombardements eines historischen deutschen Großstadtkerns auf Grund der Area Bombing Directive im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs.
1947 - Am Mr. and Mrs John's Opera House in Glyndebourne erfolgt die Uraufführung der Oper Albert Herring von Benjamin Britten.
1952 - Doktor Eisenbart, ein großmächtiges Spectaculum in sieben Bildern von Nico Dostal nach einem Libretto von Hermann Hermecke, wird in Nürnberg uraufgeführt.
1955 - Deutschland und Dänemark veröffentlichen die am Vortag vereinbarten Bonn-Kopenhagener Erklärungen zum Schutz der jeweiligen Minderheit in den beiden Staaten.
1956 - Die heute in Deutschland gebräuchlichen Sondersignalanlagen, bestehend aus Blaulicht und Martinshorn, werden in der Straßenverkehrszulassungsverordnung vorgeschrieben.
1958 - Am Schauspielhaus Zürich werden die Theaterstücke Biedermann und die Brandstifter und Die große Wut des Philipp Hotz von Max Frisch uraufgeführt.
1971 - Im Prozess um das Massaker von My Lai vor einem US-amerikanischen Militärgericht befindet die Jury nach 13-tägiger Beratung den verantwortlichen Offizier William Calley der Tötung von 22 Zivilpersonen für schuldig.
1971 - Die Geschworenen einer Jury in Los Angeles, Kalifornien, verurteilen Charles Manson und drei der Mitglieder seiner „Family“ wegen des Mordes an Leno und Rosemary LaBianca zum Tod in der Gaskammer, ein Urteil, das zwar bestätigt, aber nie vollstreckt wird.
1973 - Die letzten US-amerikanischen Truppen ziehen während des Vietnamkriegs auf Basis des Vertrags von Paris aus Südvietnam ab.
1974 - Die US-amerikanische Raumsonde Mariner 10 passiert als erster irdischer Flugkörper den Planeten Merkur und übermittelt über 2.000 Bilder von dem Planeten.
1983 - Die Grünen ziehen das erste Mal als Bundestagsgruppe in den Deutschen Bundestag ein. Am gleichen Tag wird Helmut Kohl als Bundeskanzler wiedergewählt und bildet am folgenden Tag sein Kabinett Kohl II.
1988 - Die spanische Charterfluggesellschaft Spantax, die in Deutschland wegen mehrerer Unglücksfälle und Pannen über ein schlechtes Image verfügt, geht in Konkurs.
1989 - Frankreichs Staatspräsident François Mitterrand eröffnet die vom Architekten Ieoh Ming Pei gestaltete Glaspyramide im Innenhof des Louvre. Es ist der Auftakt zum weiteren Ausbau des Museumsgeländes.
1996 - Ahmad Tejan Kabbah tritt als Sieger der ersten freien Wahlen nach 23 Jahren mitten im Bürgerkrieg als Nachfolger von Julius Maada Bio das Amt des Präsidenten von Sierra Leone an.
1998 - In Lissabon wird die Ponte Vasco da Gama für den Straßenverkehr freigegeben. Das Bauwerk überspannt den Fluss Tejo und ist mit über 17 Kilometern Länge die längste Brücke Europas.
1999 - In einer zweiten Phase der NATO-Osterweiterung treten nach Polen, Tschechien und Ungarn am 12. März auch die ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, die Slowakei und Slowenien der NATO bei.
1999 - Der US-amerikanische Aktienindex Dow Jones überschreitet an der New Yorker Börse erstmals die Marke von 10.000 Punkten.
2004 - In Irland tritt das weltweit erste von einem Staat erlassene Rauchverbot in Kraft. Es gilt an allen Arbeitsplätzen einschließlich Pubs und Restaurants.

Anzeige
Finde

2020

1 JanuarNeujahr (L-Ewwel tas-Sena)
10 FebruarSchiffbruch des Heiligen Paul (San Pawl Nawfraggu)
19 MärzFeiertag des Heiligen Joseph (San Ġużepp)
22 MärzNouruz (Dita e Nevruzit)
31 MärzTag der Freiheit (Jum il-Ħelsien)
10 AprilKarfreitag (Il-Ġimgħa l-Kbira)
1 MaiTag der Arbeit (Jum il-Ħaddiem)
7 JuniGedenktag an die Volkserhebung vom 7. Juni 1919 (Is-Sette Giugno)
29 JuniHl. Peter und Paul (L-Imnarja)
15 AugustMariä Aufnahme in den Himmel (Santa Marija)
8 SeptemberMaria vom Siege (Jum Il-Vitorja)
21 SeptemberTag der Unabhängigkeit (Jum I-Indipendenza)
13 DezemberTag der Republik ( Jum ir-Repubblika)
25 DezemberWeihnachten (Il-Milied)
Gambia  |  Ghana  |  Äquatorialguinea  |  Mauritius  |  Mosambik  |  Argentinien  |  Chile  |  Costa Rica  |  Panama  |  El Salvador  |  Russland  |  Albanien  |  Weißrussland  |  Tschechien  |  Frankreich  |  Spanien  |  Niederlande  |  Irland  |  Türkei  |  Montenegro  |  Malediven  |  Pakistan  |  Turkmenistan  |  Vietnam  |  Cookinseln  |  Nigeria  |  Ruanda  |  Swasiland  |  Uganda  |  Südafrika
Republik Malta
Repubblika ta' Malta, Republic of Malta
Republik Malta - FlaggeRepublik Malta - Wappen
Republik Malta - Ort
Hauptstadt: Valletta
Amtssprache: Maltesisch und Englisch (beide offiziell)
Staatsform: Republik
Währung: Euro (EUR)
Einwohnerzahl: 403 532
Fläche: 316 km²
Religion: Katholizismus (91%)
Zeitzone:
UTC +1 - winter
UTC +2 - sommer
Kfz-Kennzeichen: M
Internet-TLD: .mt
Telefonvorwahl: +356
Steuern für Unternehmen: 35,00%
Die persönliche Einkommensteuer: 0-35%
Mwst.-Sätze: 18,00%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.