Heute: Freitag - 20 Januar 2017
| 020
345 |
Feiertage
Mali: Tag der Streitkräfte
Guinea-Bissau: Tag der Helden
Aserbaidschan: Tag der Märtyrer

Almanach

1265 - Simon V. de Montfort zwingt den englischen König Heinrich III., ein Parliament einzuberufen, dem erstmals auch Bürgerliche angehören – ein Vorläufer des Unterhauses.
1356 - Edward Balliol verzichtet zugunsten Davids II. auf Thronansprüche als König von Schottland. Dafür erhält er vom englischen König Eduard III. eine Rente.
1523 - Nach dem Verlust der schwedischen Königskrone gegen Gustav I. Wasa wird König Christian II. nun auch zur Abdankung als König von Dänemark und Norwegen gezwungen.
1567 - Die am 1. November 1555 von Nicolas Durand de Villegagnon gegründete französische Kolonie France Antarctique zwischen den heutigen Städten Rio de Janeiro und Cabo Frio wird von den Portugiesen unter Estácio de Sá zerschlagen.
1613 - Der Frieden von Knäred beendet den seit 1611 andauernden Kalmarkrieg zwischen Dänemark und Schweden. Schweden verliert das Baltikum und die Finnmark und zahlt eine Million Reichstaler, um die Festung Älvsborg behalten zu können.
1649 - In England beginnt nach seiner Niederlage im Englischen Bürgerkrieg der Hochverratsprozess gegen König Karl I. vor dem Rumpfparlament auf Betreiben Oliver Cromwells.
1663 - In Regensburg beginnt zur Beratung der Bedrohung durch das Osmanische Reich ein Reichstag, aus dem der Immerwährende Reichstag hervorgehen wird.
1699 - Ludwig XIV. gibt der 1666 von Jean-Baptiste Colbert gegründeten, bislang informellen Académie des sciences ihr erstes Reglement. Sie erhält den Titel einer Académie royale und wird im Louvre angesiedelt.
1714 - In Rom findet die Uraufführung der Oper Amor d'un ombra e gelosia d'un aura (Liebe eines Schattens und Eifersucht einer Morgenröte) von Domenico Scarlatti statt.
1752 - Am Geburtstag von König Karl IV. erfolgt in Caserta die Grundsteinlegung für den Bau des königlichen Palastes, der zukünftigen Residenz der Bourbonen im Königreich beider Sizilien. Architekt des Bauwerks ist Luigi Vanvitelli.
1762 - Am Teatro San Carlo in Neapel erfolgt die Uraufführung der Oper Alessandro nell'Indie von Johann Christian Bach.
1819 - In Frankfurt am Main wird unter maßgeblichem Einfluss des Reichsfreiherrn Heinrich Friedrich Karl vom Stein die wissenschaftliche Gesellschaft für Deutschlands ältere Geschichtskunde gegründet. Sie editiert in den Folgejahren die Monumenta Germaniae Historica.
1830 - Am Theater am Kärntnertor in Wien erfolgt die Uraufführung der Operette Baron Luft von Conradin Kreutzer.
1839 - In der Schlacht von Yungay im Peruanisch-Bolivianischer Konföderationskrieg besiegt General Agustín Gamarra mit seinen Truppen und der Hilfe Chiles das Heer der Allianz aus Peru und Bolivien unter Andrés de Santa Cruz, der damit sein Amt als Protektor der peru-bolivischen Republik verliert. General Gamarra wird erneut Präsident Perus.
1851 - Am Stadttheater in Frankfurt am Main wird die komische Oper Die Opernprobe oder Die vornehmen Dilettanten von Albert Lortzing uraufgeführt, während der Komponist in Berlin im Sterben liegt.
1874 - Mit dem Vertrag von Pangkor zwischen Großbritannien und dem Raja Abdullah von Perak beginnt der britische Einfluss auf malaiische Staaten.
1892 - Die lyrische Oper La Wally von Alfredo Catalani auf ein Libretto von Luigi Illica nach dem Roman Geierwally von Wilhelmine von Hillern wird am Teatro alla Scala di Milano in Mailand uraufgeführt.
1892 - Das erste Basketballspiel findet nach den Regeln des Erfinders James Naismith in Springfield (Massachusetts) statt.
1904 - Am Carl-Theater in Wien erfolgt die Uraufführung der Operette Der Göttergatte von Franz Lehár.
1905 - In Sankt Petersburg stürzt die Ägyptische Brücke, ein Bauwerk aus dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts, ein. Ein Tragseil reißt, als eine Kavallerie-Schwadron die Kettenbrücke überquert. Alle 60 in den Fluss Fontanka gestürzten Soldaten werden gerettet, mehrere Pferde ertrinken.
1922 - Der im Ersten Weltkrieg gegründete pazifistische Bund Neues Vaterland, dem unter anderem Albert Einstein, Stefan Zweig und Ernst Reuter angehören, wird in Anlehnung an das französische Vorbild Französische Liga für Menschenrechte in Deutsche Liga für Menschenrechte umbenannt.
1934 - In Deutschland erlassen die Nationalsozialisten das Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit. In den Wirtschaftsunternehmen wird damit das Führerprinzip eingeführt. Ihrem Vorgesetzten gegenüber werden Mitarbeiter zu absolutem Gehorsam verpflichtet.
1934 - In der Wiener Staatsoper wird die Operette Giuditta von Franz Lehár unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt. Das Libretto stammt von Paul Knepler und Fritz Löhner-Beda. In der Titelrolle ist Jarmila Novotná zu sehen, die männliche Hauptrolle singt Richard Tauber.
1934 - Mit dem Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit wird nachträglich die im Vorjahr erfolgte Gründung der nationalsozialistischen Deutschen Arbeitsfront formal legitimiert.
1937 - Franklin D. Roosevelt ist zu Beginn seiner zweiten Amtszeit der erste US-Präsident, der an diesem Tag seinen Amtseid ablegt. Ab diesem Jahr werden alle regulär gewählten Präsidenten an diesem Tag statt wie bisher am 4. März in ihr Amt eingeführt.
1942 - Am Großen Wannsee in Berlin beginnt eine von Reinhard Heydrich einberufene Konferenz, bei der über die administrative Durchführung der „Endlösung der Judenfrage“, den Holocaust beraten werden soll. Protokollführer der Konferenz ist Adolf Eichmann.
1945 - Franklin D. Roosevelt, der 32. US-Präsident, wird als einziger Präsident zum vierten Mal vereidigt.
1957 - Am Staatstheater am Gärtnerplatz in München wird das Musical Katharina Knie von Mischa Spoliansky nach dem gleichnamigen „Seiltänzerstück“ von Carl Zuckmayer uraufgeführt. Hans Albers spielt in diesem Stück seine letzte Bühnenrolle.
1968 - Im ersten landesweit im TV übertragenen College-Basketballspiel der Geschichte schlägt Elvin Hayes' University of Houston die University of California, Los Angeles mit Kareem Abdul-Jabbar 71:69.
1969 - Mit Ellinor von Puttkamer wird die erste Frau in der Geschichte des Diplomatischen Dienstes der Bundesrepublik Deutschland Botschafterin. Sie leitet die deutsche Vertretung beim Straßburger Europarat.
1981 - Mit der Freilassung der in der US-amerikanischen Botschaft festgehaltenen Geiseln endet die 444 Tage andauernde Geiselnahme von Teheran.
1998 - Der mutmaßlich witterungsbedingte Ausfall einer alten Stromleitung beschwört in der Folgezeit eine Stromkrise in der Innenstadt von Auckland herauf. Erst nach fünf Wochen ist dort die Versorgung mit elektrischer Energie vollständig, aber provisorisch wiederhergestellt.
2001 - Nach einem Korruptionsskandal um den letzten Präsidenten Joseph Estrada wird die umstrittene Gloria Macapagal Arroyo als Staatspräsidentin auf den Philippinen vereidigt.
2009 - Der am 4. November des Vorjahres gewählte Demokrat Barack Obama wird von Chief Justice of the United States John Roberts als erster Afroamerikaner zum Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt.

Finde

2017

1 JanuarNeujahr (New Year's Day)
30 MärzBaptisten-Befreiungstag (Spiritual Baptist, Shouter Liberation Day)
14 AprilKarfreitag (Good Friday)
17 AprilOstermontag (Easter Monday)
10 MaiVesakh (Vesak, Buddha Purnima)
30 MaiTag der Ankunft der Indianer (Indian Arrival Day)
15 JuniFronleichnam (Corpus Cristi)
19 JuniTag der Arbeit (Labour Day)
25 JuniFest des Fastenbrechens (End of Ramadan)
1 AugustBefreiungstag (von der Sklaverei) (Emancipation Day)
31 AugustTag der Unabhängigkeit (Independence Day)
24 SeptemberTag der Republik (Republic Day)
19 OktoberDiwali
25 DezemberWeihnachten (Christmas)
26 DezemberZweiter Weihnachtsfeiertag (Boxing Day)
Ägypten  |  Gabun  |  Lesotho  |  Malawi  |  Mosambik  |  Niger  |  Ecuador  |  Paraguay  |  Suriname  |  Papua-Neuguinea  |  Amerikanisch-Samoa  |  Vanuatu  |  Marshallinseln  |  Andorra  |  Tschechien  |  Spanien  |  Deutschland  |  Polen  |  Rumänien  |  Schweden  |  Montenegro  |  China  |  Nordkorea  |  Malediven  |  Turkmenistan  |  Ruanda  |  Seychellen  |  Swasiland  |  Sambia  |  Simbabwe
Republik Trinidad und Tobago
Republic of Trinidad and Tobago
Republik Trinidad und Tobago - FlaggeRepublik Trinidad und Tobago - Wappen
Republik Trinidad und Tobago - Ort
Hauptstadt: Port-of-Spain
Amtssprache: Englisch (Amtssprache), Hindi, Französisch, Spanisch, Chinesisch
Staatsform: Republik
Währung: Trinidad und Tobago Dollar (TTD)
Einwohnerzahl: 1 057 000
Fläche: 5 128 km²
Religion: Katholizismus (29,4%), Hinduismus (23,8%), Anglikanismus (10,9%), Islam (5,8%), Presbyterianismus (3,4%)
Zeitzone: UTC -4
Kfz-Kennzeichen: TT
Internet-TLD: .tt
Telefonvorwahl: +1868
Steuern für Unternehmen: 15/25%
Die persönliche Einkommensteuer: 28/35%
Mwst.-Sätze: 15%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.