Heute: Sonntag - 22 Juli 2018
| 203
162 |
Feiertage
Gambia: Tag der Revolution

Almanach

1099 - Gottfried von Bouillon wird der erste Herrscher des Königreichs Jerusalem, das nach der Eroberung der Stadt im Ersten Kreuzzug errichtet wurde. Er verweigert jedoch die Königskrone und nimmt stattdessen den Titel Advocatus sancti sepulchri an.
1209 - Im Rahmen des Albigenserkreuzzugs nehmen die Kreuzritter die südfranzösische Stadt Béziers, eine Hochburg der Katharer, ein und töten die gesamte Bevölkerung - etwa 20.000 Menschen.
1227 - In der Schlacht bei Bornhöved wird Waldemar II. von Adolf IV. von Schauenburg und Holstein geschlagen und muss Holstein aufgeben.
1295 - Eine venezianische Flotte erscheint vor Konstantinopel und zerstört Wohnungen der Genueser im Stadtteil Galata.
1298 - Während der schottischen Unabhängigkeitskriege ist Englands König Eduard I. mit seiner Armee in der Schlacht von Falkirk gegenüber den von William Wallace angeführten Schotten erfolgreich.
1443 - Alter Zürichkrieg: Ein Heerzug der Zürcher gegen die Eidgenossen endet mit einer Niederlage in der Schlacht bei St. Jakob an der Sihl.
1456 - Die Erste Belagerung Belgrads durch die Osmanen unter Sultan Mehmet II. endet mit dem Abzug der Belagerer. Johann Hunyadi sichert die Unabhängigkeit der Ungarn.
1499 - In der Schlacht bei Dornach, der letzten kriegerischen Auseinandersetzung des Schwabenkrieges, besiegen die Eidgenossen den Schwäbischen Bund.
1515 - Im Stephansdom findet die von Maximilian I. und Vladislav II. von Böhmen und Ungarn arrangierte Wiener Doppelhochzeit statt.
1653 - Auf dem Reichstag zu Regensburg konstituiert sich das Corpus Evangelicorum, die Körperschaft der protestantischen Reichsstände in Religions- und Kirchenangelegenheiten.
1739 - In der Schlacht bei Grocka bringen die osmanischen Truppen im Russisch-Österreichischen Türkenkrieg der kaiserlich-österreichischen Armee eine empfindliche Niederlage bei. Es kommt bald darauf im Frieden von Belgrad zum Kriegsende, das Österreich erobertes Territorium auf der Balkanhalbinsel kostet.
1793 - Alexander MacKenzie erreicht den Pazifik und ist damit der erste Weiße, der Nordamerika nördlich von Mexiko durchquert.
1795 - Mit dem Frieden von Basel scheidet auch Spanien aus dem ersten Koalitionskrieg gegen Frankreich aus.
1808 - Die Schlacht von Bailén endet mit der Kapitulation der französischen Kräften unter Pierre Dupont de l'Étang vor Francisco Javier Castaños spanischer Armee. Es handelt sich um die größte Niederlage der napoleonischen Armee während der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel.
1812 - Die Schlacht von Salamanca verlieren im Zuge der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel die französischen Truppen unter General Marmont gegenüber der angreifenden alliierten Armee unter dem Befehl Wellingtons.
1829 - Dem kabardinischen Hirten und Träger Killar Kashirow gelingt die Erstbesteigung des Ostgipfels des Elbrus, des höchsten Berges des Kaukasus.
1833 - Die Uraufführung der Oper Ali Baba ou Les Quarante Voleurs (Ali Baba oder Die vierzig Räuber) von Luigi Cherubini findet an der Grand Opéra Paris statt.
1847 - Die Oper I Masnadieri von Giuseppe Verdi nach dem Theaterstück Die Räuber von Friedrich Schiller hat ihre Uraufführung in London.
1916 - Die Allgemeine Zeitung, älteste Tageszeitung Namibias und einzige deutschsprachige Tageszeitung Afrikas, erscheint unter dem Namen Der Kriegsbote erstmalig.
1933 - Wiley Post landet nach der ersten Weltumrundung im Alleinflug auf dem Floyd-Bennet-Flughafen in New York. Er war sieben Tage 18 Stunden und 49 Minuten unterwegs und benötigte elf Zwischenlandungen.
1934 - Der als „Staatsfeind Nr. 1“ geltende US-amerikanische Bankräuber John Dillinger wird beim Verlassen eines Kinos von Polizeibeamten erschossen.
1938 - In Deutschland wird, verbunden mit Nachteilen für Juden, als Inlandsausweis die Kennkarte eingeführt. Der Personalausweis löst später diesen Lichtbildausweis ab.
1942 - Der erste Eisenbahnwagon mit Häftlingen aus dem Warschauer Ghetto trifft im Zuge der Aktion Reinhardt, der systematischen Ermordung der polnischen Juden, im Vernichtungslager Treblinka ein.
1944 - In Polen veröffentlicht das Lubliner Komitee (PKWN) nach der Befreiung Lublins durch die Rote Armee sein Manifest, dies läutet die Befreiung von der deutschen Besatzung und den Beginn der kommunistischen Herrschaft ein. Die Polnische Exilregierung wird in die Staatsgründung nicht eingebunden.
1946 - Die Verfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird in New York City von 61 Staaten unterzeichnet. Darin werden in Übereinstimmung mit der Satzung der Vereinten Nationen die Grundsätze, die "für das Glück aller Völker, für ihre harmonischen Beziehungen und ihre Sicherheit grundlegend sind" aufgeführt. Dabei wird eine umfassende Definition des Begriffs Gesundheit gegeben.
1956 - In Zwickau wird das Robert-Schumann-Haus als Gedenkstätte für den 1810 in der sächsischen Stadt geborenen Komponisten Robert Schumann eröffnet.
1962 - Die Raumsonde Mariner 1 startet in Richtung Venus, muss aber nach wenigen Sekunden wegen einer Flugbahnabweichung gesprengt werden.
1985 - Der Landtag Schleswig-Holstein beschließt die Einrichtung eines Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
1990 - Die Volkskammer der DDR beschließt das Ländereinführungsgesetz, das am 14. Oktober in Kraft treten soll.
1993 - Im Krieg in Bosnien-Herzegowina wird bei der seit 5. April 1992 andauernden Belagerung von Sarajevo der Höchstwert von 3.777 Granateneinschlägen an einem Tag erzielt.
1994 - Der gambische Staatspräsident Dawda Jawara wird durch einen Putsch gestürzt. Sein Nachfolger wird Leutnant Yahya Jammeh.
2003 - Bei einem Gefecht mit amerikanischen Spezialeinheiten in der nordirakischen Stadt Mossul werden Uday und Qusai Hussein, die Söhne von Saddam Hussein, getötet.

Anzeige
Finde

2018

1 JanuarNeujahr
2 MärzHoli
30 MärzKarfreitag
2 AprilOstermontag
1 MaiTag der Arbeit
15 JuniFest des Fastenbrechens
1 JuliAbschaffung der Sklaverei (Keti Koti)
9 AugustTag der indigenen Völker
25 NovemberTag der Unabhängigkeit
25 DezemberWeihnachten
26 DezemberZweiter Weihnachtsfeiertag (Tweede Kerstdag)
Swasiland  |  Tansania  |  Togo  |  Südafrika  |  Bangladesch  |  Iran  |  Israel  |  Kirgisistan  |  Osttimor  |  Türkei  |  Turkmenistan  |  Tschechien  |  Finnland  |  Griechenland  |  Malta  |  Panama  |  Nauru  |  Neukaledonien  |  Tuvalu  |  Marshallinseln  |  Afghanistan  |  Guinea-Bissau  |  Komoren  |  Mauritius  |  Mosambik  |  Guyana  |  Suriname  |  Haiti  |  Costa Rica  |  Botsuana
Republik Suriname
Republiek Suriname
Republik Suriname - FlaggeRepublik Suriname - Wappen
Republik Suriname - Ort
Hauptstadt: Paramaribo
Amtssprache: Niederländisch (Amtssprache), Surinam (lingua franca), Englisch ist weit verbreitet, Hindi, Javanisch
Staatsform: Republik
Währung: Surinamischer Dollar (SRD)
Einwohnerzahl: 476 000
Fläche: 163 270 km²
Religion: Hinduismus (27,4%), Protestantismus (25,2%), Katholizismus (22,8%), Islam (19,6%), Stammesreligion (5%)
Zeitzone: UTC -3
Kfz-Kennzeichen: SME
Internet-TLD: .sr
Telefonvorwahl: +597
Steuern für Unternehmen: <36%
Die persönliche Einkommensteuer: <38%
Mwst.-Sätze: 8/10%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.