Heute: Dienstag - 18 Februar 2020
| 049
316 |
Feiertage
Gambia: Tag der Unabhängigkeit
Nepal: Tag der Demokratie

Almanach

1229 - Sultan Al-Kamil und Kaiser Friedrich II. vereinbaren im Frieden von Jaffa während des Kreuzzugs Friedrichs II. eine zehnjährige Waffenruhe. Jerusalem, Nazaret und Betlehem werden an das Königreich Jerusalem abgetreten, dürfen aber nicht militärisch befestigt werden.
1478 - Der wegen Hochverrats zum Tode verurteilte George Plantagenet, 1. Herzog von Clarence, Bruder und Rivale von Edward IV. aus dem Haus York, das sich gerade in den Rosenkriegen um den englischen Thron befindet, wird – angeblich durch Ertränken in einem Weinfass – hingerichtet.
1563 - Bei der Belagerung von Orléans wird François de Lorraine, duc de Guise, der Anführer der katholischen Streitkräfte im Ersten Hugenottenkrieg, durch ein Attentat Jean de Poltrot de Mérés schwer verwundet; sechs Tage später stirbt er.
1587 - Die wegen ihrer Verwicklung in die Babington-Verschwörung des Jahres 1586 verurteilte schottische Königin Maria Stuart wird nach insgesamt 19-jähriger Gefangenschaft in Fotheringhay Castle in England hingerichtet.
1743 - Das Oratorium Samson von Georg Friedrich Händel wird im Covent Garden Theatre in London uraufgeführt.
1814 - Napoléon Bonaparte siegt mit 30.000 Mann in der Schlacht bei Montereau gegen die verbündeten Österreicher und Württemberger.
1846 - In der Republik Krakau findet ein Aufstand statt, der auf Selbstverwaltung ihrer Angelegenheiten gerichtet ist. Die österreichische Armee schlägt das Aufbegehren der Polen nieder.
1853 - Der ungarische Schneidergeselle Janos Libényi verübt ein Attentat auf Kaiser Franz Joseph in Wien, das aber vom kaiserlichen Adjutanten Maximilian Karl Lamoral O’Donnell und dem Fleischhauer Josef Ettenreich vereitelt wird.
1856 - Die zuwanderer- und katholikenfeindliche Know-Nothing-Bewegung nominiert in Philadelphia ihren ersten Präsidentschaftskandidaten, den früheren Präsidenten Millard Fillmore.
1859 - Französische Truppen besetzen Sàigòn im Süden Vietnams, von wo aus in der Folge die Kolonie „Französisch-Indochina“ eingerichtet wird.
1879 - George W. McGill erhält in den USA ein Patent für ein Einzel-Heftklammer-Gerät, das er aus seiner Jahre zuvor erfundenen Heftklammer-Presse weiterentwickelt hat.
1893 - Über 46 Jahre nach der konzertanten Uraufführung in Paris erfolgt die szenische Uraufführung der „dramatischen Legende“La damnation de Faust (Fausts Verdammnis) von Hector Berlioz in Monte Carlo.
1895 - John Sholto Douglas, 9. Marquess of Queensberry, der Vater von Alfred Douglas, mit dem Oscar Wilde eine Beziehung führt, hinterlässt in dessen Club eine Nachricht „für Oscar Wilde, den posierenden Sodomiten“. Damit provoziert er eine Verleumdungsklage, die zu Wildes strafrechtlicher Verurteilung wegen Homosexualität und seinem gesellschaftlichen Ruin führt.
1911 - Der französische Pilot Henri Pequet führt die erste Postbeförderung mittels Flugzeug durch. Er transportiert in Indien mit seinem Doppeldecker 6.000 Briefe und Postkarten von Allahabad ins acht Kilometer entfernte Naini.
1915 - Die kriegskritische Politikerin Rosa Luxemburg muss in Berlin eine einjährige Haftstrafe antreten, zu der sie im Vorjahr ein Gericht verurteilt hat.
1928 - Die komische Oper Der Zar lässt sich photographieren von Kurt Weill wird am Neuen Theater in Leipzig uraufgeführt.
1930 - Der vom Lowell-Observatorium in Flagstaff, Arizona, eigens für die Entdeckung des legendären Transneptun angestellte Clyde Tombaugh entdeckt auf Fotografien, die im Januar gemacht worden sind, den Planeten Pluto, der über 75 Jahre später zum Zwergplaneten zurückgestuft wird.
1932 - Japan erklärt die Unabhängigkeit der Mandschurei, die es in der Mandschurei-Krise besetzt hat, von China. Am 1. März wird der Marionettenstaat Mandschukuo gegründet.
1937 - Reichsführer-SS Heinrich Himmler brandmarkt in seiner Geheimrede vor den SS-Gruppenführern in Bad Tölz Homosexualität als „anormales Leben“.
1942 - Der US-amerikanische Zerstörer Truxtun strandet bei schlechtem Wetter während eines Geleiteinsatzes in der Plancentia Bay in Kanada, bricht auseinander und sinkt. Über 100 Menschen kommen dabei ums Leben.
1943 - Die Mitglieder der Weißen Rose, Hans und Sophie Scholl, werden beim Verteilen von Flugblättern an der Münchner Universität beobachtet und verhaftet.
1943 - NS-Propagandaminister Joseph Goebbels fordert in seiner Sportpalastrede den „totalen Krieg“ .
1944 - Am zweiten Tag der Operation Hailstone gelingt den USA auf Truk die Zerstörung eines der wichtigsten japanischen Stützpunkte des Pazifikkrieges.
1945 - Das von der roten Armee im Zweiten Weltkrieg eingekreiste Breslau wird von den Nationalsozialisten zur Festung erklärt.
1946 - Der für seine Predigten gegen den Nationalsozialismus als Löwe von Münster bekannt gewordene deutsche Bischof Clemens August Graf von Galen wird in Rom von Papst Pius XII. mit der Titelkirche San Bernardo alle Terme zum Kardinal ernannt.
1947 - In New York werden gleich zwei Opern von Gian Carlo Menotti uraufgeführt, Das Telefon oder Die Liebe zu dritt am Heckscher Theater und Das Medium am Ethel Barrymore Theater. In beiden Fällen war der Komponist auch sein eigener Librettist.
1949 - In Tübingen wird der 28-jährige Raubmörder Richard Schuh mit dem Fallbeil hingerichtet. Dies war die letzte von einem westdeutschen Gericht angeordnete Hinrichtung. Die Todesstrafe ist mit Inkrafttreten des Grundgesetzes im Mai des Jahres abgeschafft.
1957 - Der kenianische Rebellenführer Dedan Kimathi wird von der Britischen Kolonialregierung wegen seiner Beteiligung am Mau-Mau-Aufstand gehängt und in einem Massengrab beerdigt.
1960 - US-Vizepräsident Richard Nixon eröffnet die VIII. Olympischen Winterspiele in Squaw Valley, die bis zum 28. Februar dauern werden. Für die Eröffnungsfeierlichkeiten ist Walt Disney verantwortlich.
1965 - Gambia wird von Großbritannien unabhängig und ins Commonwealth of Nations aufgenommen. Gleichzeitig werden Flagge, Wappen und die Nationalhymne For The Gambia Our Homeland eingeführt.
1972 - Der kalifornische Supreme Court erklärt in der Entscheidung California v. Anderson die Todesstrafe in Kalifornien für verfassungswidrig und wandelt alle anhängigen Vollstreckungen in lebenslange Haft um.
1976 - In Folge eines defekten Bolzens stürzt der 350 Meter hohe Sendemast SL3 in Burg bei Magdeburg in der DDR um, der zur Verbreitung des Programms von Radio Wolga im Langwellenbereich dient.
1984 - Ein Konkordat des Heiligen Stuhls mit Italien revidiert Teile der Lateranverträge. Der Katholizismus bleibt nicht mehr Staatsreligion, staatliche Leistungen an die Kirche werden neu geordnet. Rom verliert die Bezeichnung Heilige Stadt.
2001 - In Berlin gewinnt der französische Regisseur Patrice Chéreau den Goldenen Bären bei den Internationalen Filmfestspielen.
2003 - In der U-Bahn Daegu in Südkorea legt ein offenbar geistig verwirrter Attentäter in Selbstmordabsicht ein Feuer, bei dem mindestens 198 Menschen sterben.
2004 - An die 295 Menschen, davon etwa 200 Rettungsarbeiter, kommen in Neyshabur, Iran, durch den Brand eines Güterzugs ums Leben.
2005 - Der umstrittene Parliament Act, mit dem in England und Wales die Fuchsjagd verboten wird, tritt in Kraft.
2006 - Während der XX. Olympischen Winterspiele in Turin findet wegen der Anwesenheit des für die Olympischen Spiele gesperrten Trainers Walter Mayer eine groß angelegte Haus- und Personendurchsuchung im Quartier der österreichischen Langläufer und Biathleten statt. Die dabei genommenen Dopingproben stellen sich im Nachhinein alle als negativ heraus.
2006 - Bei der Preisverleihung der Berlinale wird der Spielfilm Esmas Geheimnis – Grbavica der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbanić mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.
2006 - The Rolling Stones spielen auf ihrer A Bigger Bang-Tour das bisher größte Konzert aller Zeiten vor rund 1,2 Millionen Menschen an der Copacabana in Rio de Janeiro.

Anzeige
Finde

2020

1 JanuarNeujahr
21 FebruarVater der Unabhängigkeit (Father Lini Day)
5 MärzTag der traditionellen Führer
10 AprilKarfreitag
13 AprilOstermontag
1 MaiTag der Arbeit
24 MaiChristi Himmelfahrt
24 JuliKindertag
30 JuliTag der Unabhängigkeit
15 AugustMariä Aufnahme in den Himmel
5 OktoberTag der Verfassung
29 NovemberTag der Einheit
25 DezemberWeihnachten
26 DezemberWeihnachtsfeiertag
Burkina Faso  |  Tschad  |  Ghana  |  Guinea-Bissau  |  Brasilien  |  Ecuador  |  Bermuda  |  Dominica  |  Nauru  |  Niue  |  Guam  |  Dänemark  |  Island  |  Litauen  |  Monaco  |  Ukraine  |  Vereinigtes Königreich  |  Afghanistan  |  Bhutan  |  Myanmar  |  China  |  Japan  |  Südkorea  |  Nepal  |  Syrien  |  Somalia  |  Swasiland  |  Tunesien  |  Elfenbeinküste  |  Sambia
Republik Vanuatu
Ripablik blong Vanuatu, Republic of Vanuatu, République du Vanuatu
Republik Vanuatu - FlaggeRepublik Vanuatu - Wappen
Republik Vanuatu - Ort
Hauptstadt: Port Vila
Amtssprache: Bislama 23% (a melanesischen Pidgin
Staatsform: Republik
Währung: Vatu (VUV)
Einwohnerzahl: 199 414
Fläche: 12 200 km²
Religion: Presbyterianismus (36,7%), Anglikanismus (15%), Katholizismus (15%), Stammesreligion (7,6%), Adventisten (6,2%), Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (3,8%), anderes (15,7%)
Zeitzone: UTC +11
Kfz-Kennzeichen: VAN
Internet-TLD: .vu
Telefonvorwahl: +678
Steuern für Unternehmen: 0%
Die persönliche Einkommensteuer: 12,50%
Mwst.-Sätze: 12,50%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.