Heute: Donnerstag - 23 März 2017
| 082
283 |
Feiertage
Pakistan: Nationalfeiertag
Israel: Holocaust-Gedenktag

Almanach

1324 - Papst Johannes XXII. verhängt gegen Kaiser Ludwig IV. den Kirchenbann wegen Ungehorsams gegen den Papst und nennt ihn in der Folge nur noch verächtlich Ludwig der Bayer, um jeglichen Herrschaftsanspruch zu verneinen.
1513 - Die Republik Venedig wechselt in der Heiligen Liga die Seite und verbündet sich mit dem von der Liga bekämpften Frankreich unter König Ludwig XII.
1568 - Katharina von Medici unternimmt mit dem Frieden von Longjumeau einen Versuch, die mit dem Zweiten Hugenottenkrieg ausgetragenen Feindseligkeiten zu beenden. Doch bricht nach sechs Monaten der nächste Religionskrieg in Frankreich aus.
1708 - The Old Pretender James Francis Edward Stuart, Sohn des abgesetzten englischen Königs James II., landet am Firth of Forth in Schottland, um seine Thronansprüche gegen die regierende Königin Anne geltend zu machen.
1766 - 13 Tage nach dem Verbot breitkrempiger Hüte und langer Mäntel durch Minister Leopoldo de Gregorio, Marquis de Esquilache bricht der Madrider Hutaufstand gegen den spanischen König Karl III. aus. Der Aufstand, an dem rund 50.000 Menschen teilnehmen, kann auch von den Truppen nicht unter Kontrolle gebracht werden, der König muss fliehen und Esquilache entlassen.
1779 - Der britische Astronom Edward Pigott sieht als erster Mensch die Blackeye-Galaxie im Sternbild Haar der Berenike.
1782 - In Frankreich erscheint die Erstausgabe des von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos verfassten Briefromans Les Liaisons dangereuses (Gefährliche Liebschaften). Nach vier Wochen sind die gedruckten 2.000 Exemplare ausverkauft.
1783 - Wolfgang Amadeus Mozart gibt im Wiener Burgtheater in Gegenwart von Kaiser Joseph II. ein großes Akademie-Konzert, bei dem mehrere seiner Werke uraufgeführt werden, darunter die Haffner-Sinfonie und das 13. Klavierkonzert.
1801 - Zar Paul I. wird bei einem nächtlichen Attentat von adligen Offizieren in seinem Schlafzimmer im St.-Michaels-Schloss in Sankt Petersburg umgebracht. Das Schloss ist als Hochsicherheitsgebäude für die Herrscherfamilie konzipiert. Nachfolger als Zar wird Pauls Sohn Alexander, der vermutlich in das Mordkomplott eingeweiht gewesen ist.
1806 - Nachdem sie von Saint Louis aus den nordamerikanischen Kontinent durchquert und die Pazifikküste erreicht haben, treten die Mitglieder der Lewis-und-Clark-Expedition nach ihrer Überwinterung in Fort Clatsop unter der Leitung von Meriwether Lewis und William Clark die Rückreise an.
1819 - Der Burschenschafter Karl Ludwig Sand tötet in Mannheim den Autor und russischen Generalkonsul August von Kotzebue, weil er ihn als Feind der Einheit Deutschlands ansieht. Das dient Monate später als Anlass für die Karlsbader Beschlüsse zur Bekämpfung liberaler und nationaler Ideen in Deutschland.
1839 - Erstmals wird der Gebrauch von O.K. als Abkürzung für oll korrect in der Zeitung Boston Morning Post dokumentiert.
1848 - In Kiel verbreitet sich auf Grund der Revolutionsereignisse das Gerücht, dass der preußische König handlungsunfähig und „in den Händen des Pöbels“ sei. Daraufhin wird eine provisorische Regierung gebildet, die am folgenden Tag die beiden Herzogtümer Schleswig und Holstein in den Schleswig-Holsteinischen Krieg gegen Dänemark führt.
1848 - Im Zuge der Märzrevolution erklärt sich Venedig von Österreich unabhängig und ruft die Republik unter Ministerpräsident Daniele Manin aus, die sich bis zum 23. August 1849 halten kann.
1849 - Truppen Piemont-Sardiniens erleiden im Ersten italienischen Unabhängigkeitskrieg in der Schlacht von Novara eine Niederlage. Die Österreicher, deren Heer der General Josef Graf Radetzky befehligt, behalten ihre Dominanz in Norditalien und verzögern das Risorgimento.
1857 - Elisha Graves Otis stellt im Kaufhaus Haughwout Store in New York City den weltweit ersten Personenaufzug fertig.
1860 - Südlich der Stadt Tétouan erleidet Marokko die entscheidende Niederlage im Spanisch-Marokkanischen Krieg und bitten um Waffenstillstand. Der Friedensschluss erfolgt am 25. April.
1862 - Im Shenandoah-Feldzug der Konföderierten unter „Stonewall“ Jackson während des Amerikanischen Bürgerkriegs kommt es bei Kernstown in der Nähe von Winchester, Virginia, zum ersten Gefecht, das die Konföderierten zwar verlieren, trotzdem können sie einen strategischen Erfolg verbuchen, weil US-Truppen von anderen Schauplätzen abgezogen werden müssen.
1868 - Der vertragliche Zusammenschluss zweier kalifornischer Colleges führt zur Gründung der University of California.
1878 - Am Theater an der Wien in Wien wird die Operette Das verwunschene Schloss von Karl Millöcker uraufgeführt.
1881 - Großbritannien schließt mit der Südafrikanischen Republik einen Friedensvertrag, welcher den Ersten Burenkrieg beendet.
1889 - Mirza Ghulam Ahmad gründet in der indischen Stadt Qadian die Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya als Reformbewegung innerhalb des Islam.
1889 - Auf Anregung von Sir Joseph Bazalgette nimmt die kostenlose Woolwich-Fähre unter der Aufsicht des Metropolitan Board of Works ihren Betrieb über die Themse in London auf.
1889 - US-Präsident Benjamin Harrison unterzeichnet eine Proklamation, mit der das letzte Indianer-Territorium auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten in Oklahoma zur Besiedlung für Weiße freigegeben wird. Der darauf basierende Oklahoma Land Run findet am 22. April statt.
1900 - Der britische Archäologe Arthur Evans beginnt mit der Ausgrabung des minoischen Knossos, eine Tätigkeit, die über 14 Jahre in Anspruch nehmen wird.
1909 - In Bissingen/Enz gründen Wilhelm Maybach und Ferdinand Graf von Zeppelin die Luftfahrzeug-Motorenbau GmbH, später Maybach-Motorenbau GmbH und eine Vorläuferin der heutigen MTU Friedrichshafen GmbH.
1918 - Die Uraufführung der auf authentischen indianischen Melodien basierenden Oper Shanewis or The Robin Woman von Charles Wakefield Cadman findet mit großem Erfolg an der Metropolitan Opera in New York City statt.
1919 - Der letzte Monarch Österreich-Ungarns, Karl I. verlässt mit seiner Familie Österreich und begibt sich ins Exil in der Schweiz. Im Feldkircher Manifest widerruft er vor dem Grenzübertritt seinen Verzicht auf die Ausübung der Regierungsgeschäfte, was alsbald Anlass für das Habsburger-Gesetz wird.
1919 - In der ehemaligen Salzburger Bierhalle im oberösterreichischen Steyr wird der Steyrer Fußballklub Vorwärts gegründet.
1919 - Benito Mussolini schließt verschiedene gegen die Sozialisten gerichtete Kampfgruppen unter der organisatorischen Leitung von Roberto Farinacci zusammen und gründet die Fasci di combattimento, die faschistische Bewegung in Italien.
1926 - In Irland wird von Éamon de Valera die Fianna Fáil-Partei gegründet. Sie lehnt den Anglo-Irischen Vertrag ab und ändert diese Haltung erst viele Jahre später.
1927 - Ehm Welks Stück Gewitter über Gotland wird an der Berliner Volksbühne uraufgeführt. Das von Erwin Piscator inszenierte revolutionäre Stück erregt einen Skandal und wird trotz Publikumserfolgs schnell abgesetzt.
1928 - Die Wilmersdorfer Moschee wird in Berlin eingeweiht. Es ist der erste im Auftrag von Muslimen in Deutschland errichtete Sakralbau.
1933 - Zwei Tage nach dem Tag von Potsdam nimmt der Reichstag in der Kroll-Oper –;gegen die Stimmen der SPD unter Otto Wels;– das Ermächtigungsgesetz an. Tags darauf wird es verkündet und tritt damit als weiterer Schritt bei der Machtergreifung der Nationalsozialisten in Kraft.
1937 - Republikanische Truppen erringen im Spanischen Bürgerkrieg in der seit 8. März dauernden Schlacht von Guadalajara ihren letzten größeren Sieg und verhindern damit die Umschließung Madrids. Francisco Franco konzentriert sich in der Folge auf den Krieg im Norden.
1939 - Ungarische Verbände greifen von Osten her die neu gegründete Erste Slowakische Republik an und eröffnen damit den bis zum 31. März dauernden Slowakisch-ungarischen Krieg.
1949 - Nach dem Königreich Ägypten schließt auch der Libanon mit Israel ein Waffenstillstandsabkommen zur Beendigung der Kampfhandlungen im Palästinakrieg.
1956 - Mit der Verkündung der neuen Verfassung wird Pakistan die erste islamische Republik. Iskander Mirza wird vorläufiger Präsident.
1964 - In Genf tritt die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen einberufene erste Welthandelskonferenz zusammen, aus der noch im Dezember als feste Einrichtung die UNCTAD hervorgeht.
1965 - Gemini 3, die erste bemannte Mission im Rahmen des US-amerikanischen Gemini-Programms, verläuft erfolgreich mit den Astronauten Virgil Grissom und John Watts Young. Der Wettlauf ins All gegen die Sowjetunion geht weiter.
1966 - Der Bundesparteitag der CDU wählt zwei Tage nach dem Rücktritt Konrad Adenauers Ludwig Erhard zum neuen Parteivorsitzenden.
1980 - Erst heute kann das Bohrloch der am 3. Juni des vergangenen Jahres explodierten Ölplattform Ixtoc I des mexikanischen Mineralölkonzerns PEMEX geschlossen werden. Seither sind täglich rund 100.000 bis 300.000 Barrel Rohöl ins Meer geflossen. Es handelt sich um die größte Ölpest der Geschichte.
1982 - Der guatemaltekische Präsident Fernando Romeo Lucas García wird durch einen Militärputsch unter der Führung von Efrain Ríos Montt gestürzt. Damit beginnt eine der blutigsten Phasen im Guatemaltekischen Bürgerkrieg.
1983 - Der Präsident der Vereinigten Staaten Ronald Reagan ordnet im Kalten Krieg eine Initiative zur Abwehr von Interkontinentalraketen an, die Strategic Defense Initiative (SDI).
1987 - Willy Brandt tritt als Bundesvorsitzender der SPD zurück, nachdem an seiner Nominierung von Margarita Mathiopoulos als Kandidatin für das Amt der Parteisprecherin harsche parteiinterne Kritik geäußert worden ist.
1994 - Beim Absturz von Aeroflot-Flug 593 von Moskau nach Hong Kong kommen alle 75 Personen an Bord ums Leben. Die Aufzeichnungen des Stimmenrecorders ergeben, dass beim Absturz der 15-jährige Sohn des Piloten am Steuer gesessen hat.
1998 - James Camerons Titanic mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen wird mit elf Academy Awards bei 14 Nominierungen ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film. Damit ist er einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.
2001 - Nach über 15 Jahren in der Erdumlaufbahn wird die Raumstation Mir gezielt zum Absturz gebracht und verglüht über dem Pazifik.
2003 - In zwei Referenden stimmen beinahe 90;% der slowenischen Wähler für einen Beitritt zur EU, gut 60;% für einen Beitritt zur NATO.

Finde

2017

1 JanuarNeujahr (Nowy Rok)
6 JanuarErscheinung des Herrn (Trzech Króli)
16 AprilOstern (Wielkanoc)
17 AprilOstermontag (Poniedziałek Wielkanocny)
1 MaiTag der Arbeit (Święto Pracy)
3 MaiNationalfeiertag (Święto Trzeciego Maja)
15 JuniFronleichnam (Boże Ciało)
15 AugustMariä Aufnahme in den Himmel (Wniebowzięcie NMP)
1 NovemberAllerheiligen (Wszystkich Świętych)
11 NovemberTag der Unabhängigkeit (Święto Niepodległości)
25 DezemberWeihnachten (Boże Narodzenie)
26 DezemberZweiter Weihnachtsfeiertag (Boże Narodzenie)
Burkina Faso  |  Gabun  |  Ghana  |  Marokko  |  Mauritius  |  Haiti  |  Honduras  |  Costa Rica  |  Mexiko  |  Fidschi  |  Kiribati  |  Niue  |  Belgien  |  Estland  |  Niederlande  |  Irland  |  Luxemburg  |  Malta  |  Italien  |    |  Saudi-Arabien  |  Bangladesch  |  Indien  |  Katar  |  Kuwait  |  Tadschikistan  |  Turkmenistan  |  Sudan  |  Vereinigte Staaten  |  Weihnachtsinsel (Australien)
Republik Polen
Rzeczpospolita Polska
Republik Polen - FlaggeRepublik Polen - Wappen
Republik Polen - Ort
Hauptstadt: Warschau
Amtssprache: Polnisch 98% (2002)
Staatsform: Parlamentarische Republik
Währung: Zloty (PLN)
Einwohnerzahl: 38 138 000
Fläche: 322 575 km²
Religion: Katholizismus
Zeitzone:
UTC +1 winter
UTC +2 sommer
Kfz-Kennzeichen: PL
Internet-TLD: .pl
Telefonvorwahl: +48
Steuern für Unternehmen: 19,00%
Die persönliche Einkommensteuer: 0/18/32%
Mwst.-Sätze: 0/7/22%, 0/7/23%(2011->)
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.